Project

Euregionale Wirtschaftskraft

Euregionale Wirtschaftskraft

Das Projekt „Euregionale Wirtschaftskraft“ soll einen Einblick in die Wirtschaftskraft und das wirtschaftliche Profil der Euregio Rhein-Maas-Nord geben. Gegenwärtig ist sehr wenig über die Merkmale der Wirtschaft der Euregio bekannt. Es fehlt weitgehend an Zahlen und Daten. Die verfügbaren Daten beschränken sich auf die nationale/regionale/lokale Ebene.

Ziel des Projekts ist die Versorgung der euregionalen Akteure mit wirtschaftlichen Daten zur Euregio und ihrer aktuellen und potenziellen Wirtschaftskraft signifikant zu verbessern. Hierzu gilt es den Status quo der bestehenden Datenlage zu erfassen, den Daten- und Informationsbedarf der relevanten Stakeholder Gruppen zu erheben und eine Strategie zur Verbesserung der Datenbasis zu entwickeln.

Die Herausforderung besteht hier primär im grenzüberschreitenden Ansatz einer Euregio. Datensammlung erfolgt meist durch nationale Institutionen und Organisationen. Nicht zu allen Themenfeldern sind vergleichbare Daten auf beiden Seiten der Grenze vorhanden. Vorhandene Daten unterscheiden sich grenzüberschreitend zudem hinsichtlich der Methodik, dem Zeitraum und der geographischen Abgrenzung. Hier gilt es die Möglichkeiten einer grenzüberschreitenden Harmonisierung vorhandener Daten zu bestimmen und wo nötig herzustellen.


Contact

Jan Lucas, j.lucas@fontys.nl, +31 8850 701 71.