Infrastruktur in der Euregio Region Rhein-Maas-Nord

My name is Domenic Henkel and I am 23 years old. I live in a small town close to the Dutch-German border. I have been studying International Finance and Control at Fontys University of Applied Sciences for four years now. In the context of the international design of the study program, cross-border cooperation has been on my mind for quite some time. Therefore, I am especially looking forward to writing my bachelor thesis together with the Cross-border Business Development Team in the upcoming months. In concrete terms, my project deals with the infrastructure in the Euregio area "Rhein-Maas-Nord".

Das FIBS Lectoraat Cross-border Business Development beschäftigt sich insbesondere mit Projekten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der "EUREGIO" Region. Dabei werden neben Arbeiten zu ökonomischen und ökologischen Faktoren der "EUREGIO" Region auch soziokulturelle Aspekte ins Zentrum der Untersuchungen gerückt.

Research problem definition
Die Euregio Region umfasst eine Fläche von 13.000 km2 und ist Heimat vieler in der Grenzregion lebenden Menschen und Unternehmen. Eine enge und erfolgreiche Grenzüberschreitende Zusammenarbeit setzt einige Voraussetzung an die lokale Infrastruktur im Grenzgebiet. Die voranschreitende Digitalisierung und Globalisierung der Wirtschaft stellt immer neue Herausforderungen an Infrastruktureinrichtungen. Angefangen bei Faktoren wie der Rechtssicherheit, bis hin zu gesteigerten Anforderungen an Transport und Kommunikation.

Main research question and associated sub-questions
• Welche Infrastrukturbedingungen sind in der Euregio Region anzutreffen?
• Welche Voraussetzungen sind aus Unternehmerischer Perspektive nötig, um eine Erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu gewährleisten?
• In welchen Sektoren gibt es Differenzen zwischen den Ansprüchen an die Infrastruktur und den aktuellen Gegebenheiten?
• Wie können diese Lücken zeitnah und effizient geschlossen werden?
• Muss die Betrachtung der Infrastruktur um weitere Faktoren erweitert werden (Ökologische Faktoren)?

Scope and limits of research
Welche Rolle nimmt die grenzüberschreitende Infrastruktur als Erfolgsfaktor der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der „EUREGIO“ Region ein. Welchen Stand hat die Infrastruktur in der Euregio Region erreicht. Eine Untersuchung der aktuellen Gegebenheiten mit Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit und die sich ergebenden Anforderungen von Unternehmen und Stakeholdern innerhalb der „EUREGIO“ Region.

Contact: Domenic Henkel, d.henkel@fontys.nl, +31 8850 806 57.